Kaderplanung der 1. Mannschaft

Zwei Neuverpflichtungen und eine Verstärkung von der 2. Mannschaft

oben von links: Dominic Hehle, Andreas Mayer und unten Michael Dietrich

Die Kaderplanung des FC Montlingen für die neue Saison 2018/19 nimmt Gestalt an. Nach der starken Rückrunde kann der Verein die Mehrheit der Spieler auf dem Kolbenstein halten. Einzig der Abgang von Torhüter Samuel Lüchinger und der Rücktritt von Kevin Lüchinger müssen kompensiert werden. Der sportlichen Leitung ist es gelungen, diese beiden Lücken bereits zu füllen. Vom SK Brederis stösst der Towart Dominic Hehle auf die Sportanlage Kolbenstein. Der 26-jährige Vorarlberger spielte unter anderem auch schon für den FC Schaan in der 2. Liga interregional und kennt somit den Schweizer Fussball. Die zweite Neuverpflichtung des FCM ist Andreas Mayer. Der 24-jährige Offensivmann spielte zuletzt über der Grenze beim SK Meiningen. Die dritte Verstärkung für den FC Montlingen ist der ebenfalls 24-jährige Michael Dietrich. Dietrich ist ebenfalls ein offensiver Spieler und ein Montlinger-Eigengewächs. Zuletzt spielte er für die 2. Mannschaft des FCM.

Die Mannschaft der Kolbensteiner ist damit bereits wenige Tage nach dem Abschluss der Saison auf einem sehr guten Stand. Das Team von Celli Lüchinger und Cilo Thurnherr startet am 3. Juli in die Vorbereitung der Saison 2018/19.

Zugänge:

Dominic Hehle (26), Torwart (SK Brederis)

Andreas Mayer (24), Mittelfeld (SK Meiningen)

Michael Dietrich (24), Mittelfeld  (2. Mannschaft)

Abgänge:

Kevin Lüchinger (2. Mannschaft)

Samuel Lüchinger (FC Rüthi)