Vorschau zum Derby-Heimspiel

Montlingen empfängt Au-Berneck 05

Sonntag, 8. Oktober 2017 – 14.00 Uhr – Sportanlage Kolbenstein Montlingen

 

Das Vorwort zu diesem Spiel von Kevin Lüchinger – Vorstandsmitglied Sport verein-t und Aktuar

Geschätzte Matchbesucherinnen, Geschätzte Matchbesucher, Liebe Freunde des FC Montlingen,

Heute steht ein weiteres Derby gegen den FC Au- Berneck 05 auf dem Plan. Der Gast tritt mit zwei bekannten Gesichtern an: Zum Einen unser ehemaliger Stürmer Rafa Godoi und zum anderen unser Ex-Trainer Jürgen Maccani. Das Spiel ist für beide Mannschaften von enormer Wichtigkeit. Da bereits mehr als die Hälfte der Vorrunde vorbei ist und beide mit sechs Punkten aus sechs Spielen am Tabellenende stehen. Die Auer konnten ihr letztes Spiel gegen den FC Altstätten mit 2:1 für sich entscheiden. Beide Treffer erzielte unser ehemaliger Spieler Rafa Godoi vom Elfmeterpunkt. So konnten die Auer Moral für die nächsten Aufgaben tanken. Unser Fanionteam hat die letzten vier Meisterschaftsspiele allesamt verloren. Im Cup jedoch sensationell den FC Weesen auswärts mit 4:0 geschlagen und am Dienstag in Münchwilen das Viertelfinale erreicht, wenn auch mit etwas Mühe und erst in der Verlängerung.

Heute muss die Kolbenstein-Elf alles in die Waagschale werfen um die drei Punkte in Montlingen zu behalten. Ich bin überzeugt, dass mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung und mit der Unterstützung unserer Fans, dies auch gelingen wird. Unser Trainerteam kann, ausser auf die langzeitverletzten, auf das gesamte Kader zurückgreifen.

Auch neben dem Platz sind wir weiter aktiv. Wie vielleicht schon bemerkt wurde, haben wir auf dem Hauptplatz einen neuen Rasenmäher installiert. Auch auf dem Moosmad wird es noch eine neue «Schildkröte» geben. Ebenfalls wurde der Aufsitzrasenmäher ersetzt, damit wir wieder auf dem neusten Stand der Technik sind. Somit hat unser Verein einmal mehr ein grosses finanzielles Projekt abgeschlossen. Für den FC Montlingen war die Beschaffung des Rasenmähersystems ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Man muss bedenken, dass der FCM zusammen mit dem FC Rebstein weit und breit der einzige Fussballverein ist, der seine Anlage selber unterhält und nicht die Gemeinde

Nun freuen wir uns gemeinsam auf ein spannendes Derby und hoffentlich einen Sieg unserer Jungs.

HOPP MUNTLAGA!

Kevin Lüchinger

Matchprogramm zum Spiel