FCM verliert Saisonabschluss in Weesen

Lehrstunde für junge Montlinger

Der FC Montlingen verabschiedet sich mit einer Niederlage in die Sommerpause. Die Oberrheintaler verloren gegen das Spitzenteam Weesen verdient mit 2:0. Die Gastgeber waren über weite Strecken das bessere und aktivere Team als die Montlinger. Die Kolbenstein-Elf spielte mit vielen jungen Spieler und Akteuren die weniger Einsatzzeit hatten in der Rückrunde. Es war eine Lehrstunde für zukünftige Aufgaben in der 2.Liga.

Der FC Weesen ging dann auch standesgemäss früh in Führung. Luka Budimir traf nach einer tollen Vorlage von Mario Thoma. Der Assistgeber zum Führungstreffer verpasste es dann nach rund einer halben Stunde zu erhöhen: Sein Elfmeter wurde von FCM-Ersatztorwart Karamarkovic abgewehrt. Die Weesener hatten in der Folge mehr Chancen als die Rheintaler, doch auch die Gäste kamen zu Möglichkeiten. Der junge Jan Meier scheiterte gleich zweimal aus aussichtsreicher Position.

Die Entscheidung einer durchschnittlichen Partie in der es bei beiden Teams um nichts mehr ging, fiel in der 79. Minuten und dem Treffer von Mario Thoma zum 2:0 für das Heimteam. Somit beenden die Gäste aus dem Oberrheintal die Spielzeit auf dem überraschend guten sechsten Rang, nach dem das Team von Trainer Celli Lüchinger auf einem Abstiegsplatz in die Rückrunde gestartet ist. (dsi)

2. Liga Gruppe 1

Weesen : Montlingen 2:0 (1:0)

Moos  – 80 Zuschauer. – SR: Eugster

Tore:13. Budimir 1:0, 79. Thoma

Montlingen: Karamarkovic; Wörnhard, Bont, Demirtas (46. Haltiner), Walt; Meier (63. Berisha), Wüst, Zivic, K.Lüchinger (63. Karatay), N. Lüchinger; Klingler

Verwarnungen: 16.K. Lüchinger, 85. Heinzer

Bemerkungen: 28. Karamarkovic  hält Elfermeter von Thoma

Comments are closed.