Wichtiges Heimspiel gegen Linth 2

FC Montlingen - FC Linth 04 II - Sonntag, 28. April 2019 - 14.00 Uhr - Kolbenstein

Sechs Punkte aus drei Spielen lautet die Bilanz der Kolbenstein-Elf zum Rückrundenstart. Vor dem Start in die zweite Saisonhälfte eine Bilanz die sich die meisten gewünscht haben. Doch das Ganze hat einen kleinen Haken: Nach dem Sieg gegen Rebstein und der tollen Leistung gegen den Leader Rorschach-Goldach folgte vor zwei Wochen im Auswärtsspiel in Mels die Ernüchterung. Das Team von Celli Lüchinger zeigte im Sarganserland eine schwache Leistung und kassierte verdient die erste Rückrundenniederlage. Damit verpasste die Kolbenstein-Elf einen grossen Schritt in Richtung Klassenerhalt.
Die nächste grosse Möglichkeit diesen Schritt zu erreichen, haben die Montlinger bereits am Sonntag. Zu Gast auf dem Kolbenstein sind die Reserven des FC Linth 04. Das Team aus dem Glarnerland liegt derzeit auf Rang zehn und somit Punktgleich mit dem FC Buchs, der vor dieser Runde auf dem zweiten Abstiegsrang liegt. Der Rückstand auf die Kolbenstein-Elf beträgt derzeit sieben Punkte.
Mit einem Sieg könnte der FCM den Vorsprung auf die Abstiegsränge somit am Sonntagnachmittag auf zehn Zähler ausbauen. Die Aufgabe dürfte aber eine schwierige werden. Die Reserven des FC Linth sind eine unberechenbare Mannschaft auch wenn sie in diesem Jahr noch keinen Punkt eingefahren haben. Doch wenn das Team von Celli Lüchinger und Cilo Thurnherr (die vergangene Woche ihren Vertrag um eine weitere Saison verlängert haben) an die Leistungen der ersten beiden Partien in
dieser Saison anknüpfen, dürfte ein Sieg gegen den Gegner am Sonntag machbar sein. Dafür benötigt das Team aber auch am Sonntag wieder die Unterstützung unseres treuen Publikums, damit wir einen grossen Schritt zum Klassenerhalt machen können.

HOPP MUNTLAGA!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>