Montlingen weiter im Tief

Gegen den FC Mels kassiert die Kolbenstein-Elf eine 1:3-Heimniederlage.

Es läuft derzeit nicht auf dem Kolbenstein. Auch am Sonntag ging das Team von Celli Lüchinger als Verlierer vom Platz. Einmal mehr gingen die Oberrheintaler in Führung aber verspielten den Vorsprung durch einen trägen und schwachen Auftritt.

Walt bring FCM in Führung

Zwar waren die Gäste aus Mels zu Beginn die bessere Mannschaft doch in Führung ging der Gastgeber. Sandro Walt traf herrlich aus 20 Meter nach rund einer Viertelstunde. Danach verpasste es unter anderem Simon Thurner für den FCM zu erhöhen. Mit dem letzten Angriff der Halbzeit glich der FC Mels durch Adriano Lipovac aus.

Der zweite Durchgang gehörte dann den Gästen aus Mels. Der FCM zeigte dabei einen fahrigen und emotionslosen Auftritt und zeigte in der defensive Schwächen. So konnte Aliji die Melser nach 65. Minuten in Führung schiessen. Nur vier Zeigerumdrehungen später erhöhte Barandun zum 1:3.

Für den FCM war es die vierte Niederlage in Serie. Die Kolbenstein-Elf muss am Mittwoch im Cup gegen Schmerikon (20.00 Uhr Kolbenstein) und am Samstag auswärts in St.Margrethen eine klare Leistungssteigerung und vor allem eine Reaktion zeigen. Für die Montlinger heisst es nun: Abstiegskampf statt Mittelfeld! (dsi)

FC Montlingen - FC Mels 1:3 (1:1)

Kolbenstein: 200 Zuschauer - SR: B.Simeon

Tor: 14. Walt 1:0, 45. A. Lipovac 1:1, 65. V.Aliji 1:2, 69. Barandun 1:3

Montlingen: Hehle; Kühne (82. Dietsche), Haltiner, Bont, Walt; Topcu (46. Karatay), Zdravkovic (71. Bojaxhi), Zivic (71. Meier), Lüchinger, Berisha; Thurner

Mels: Jäger; D.Lipovac, Lymann, Gurzeler, Marthy (46. Weber); A.Lipovac, Barandun, Tscherfinger (61. V. Aliji), Wildhaber; Müller (80. Kühne)

Gelb: 33. Wildhaber, 53. Zivic, 94. Haltiner

Comments are closed.